< Zurück
Bild25.gif
Bild46.gif
Nebel wie Wasserfälle
Kanton 1993
Bild47.gif
Liqun Chen

Chinesin, geboren 1966 in Kanton/China.
Nach dem Abitur Ausbildung zur Feinmechanikerin für Maschinenbau.
Studium der Chinesischen Literatur.
Neun Jahre arbeitet sie als Messgerätemechanikerin.
Seit 1995 lebt sie in Deutschland, Frankfurt/Main.

Die traditionelle Chinesische Malerei ist für sie ein ausgleichendes Hobby. Sie fing 1989 damit an.
Dazu gibt es eine interessante Geschichte:
Eines Tages, las sie einen Artikel über eine 60-jährige Frau. Diese Frau begann erst nach ihre Pensionierung die traditionelle Chinesische Malerei zu erlernen. Als sie noch jünger war, hatte sie kaum eine Schule besucht, durch Krieg usw. Nun hatte sie ihre eigene Bilderausstellung!
Durch sie angeregt hatte Liqun nun begonnen, Unterricht in traditioneller Chinesischer Malerei zu nehmen. Sie erzählte, dass sie z.B. dann Berge malt, wenn sie ein Problem hat – und Blumen, wenn sie sich sehr gut fühlt.
Berge vermitteln Ruhe – und in der Ruhe liegt die Kraft. Malen ist Ausdruck ihrer Seele.
Alle Stempel bei den Bildern stammen von einem
Bild16.jpg
Bild48.gif